Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines
Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle über den Online-Shop der Firma IPP Handel- und Vertriebsservice auf www.industrieputzpapier.de eingegangenen Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma IPP Handel- und Vertriebsservice (im folgenden: IPP genannt) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuell gültigen Fassung.

1. Vertragsschluss
Die Darstellung des Sortiments von IPP im Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch eine Bestellung per Internet oder E-Mail ein verbindliches Kaufangebot an IPP ab. IPP ist berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch eine Versandbestätigungsmail innerhalb von 7 Tagen ab Zugang der Bestellung bei IPP anzunehmen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer von IPP. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von IPP zu vertreten ist. Sollte die Ware beim Lieferanten von IPP nicht verfügbar sein, so wird IPP den Kunden unverzüglich darüber informieren und eventuell bereits geflossene Gegenleistungen des Kunden unverzüglich erstatten.
Eine Eingangsbestätigungsmail, die sofort nach Eingang der Bestellung des Kunden automatisch durch das System generiert und versandt wird stellt keine verbindliche Annahme des Angebots durch IPP dar.

2. Preise, Versandkosten
Alle Preise im Online-Shop sind ohne die gesetzliche Mehrwertsteuer angegeben. Alle angegebenen Preise haben die angegebene Abnahmemenge zur Grundlage. Die Mehrwertsteuer wird wie üblich bei der Gesamtberechnung mitkalkuliert.
Die verpackungsanteiligen Kosten sind bei Lieferung in die Versandkosten einkalkuliert. Die einzelnen Versandkosten entnehmen Sie bitte den Versand- und Lieferbedingungen.

3. Widerrufsrechtsbelehrung

Ausschließlich für Verbraucher gilt das folgende Widerrufsrecht:
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Kaufsache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:
IPP Handel- und Vertriebsservice
Tino Schlichting
Ländchen 19 
DE - 99976 Beberstedt
E-Mail: info@industrieputzpapier.de
Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls übernimmt IPP die Rücksendekosten.

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. bezogene Nutzungen herauszugeben. Kann der Kunde IPP die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so ist er verpflichtet, insoweit ggf. Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Kunde die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt. Veränderte oder extra angefertigte Waren, die vom Kunden entsiegelt wurden, sind von einer Rückgabe ausgeschlossen.


4. Wichtige Hinweise zur Rücksendung
Wir bitten unsere Kunden, die Rücksendung ausreichend zu frankieren. Soweit wir zur Erstattung der Rücksendekosten gemäß der gesetzlichen Regelungen und Ziffer 2. dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verpflichtet sind, werden wir Ihnen die Rücksendekosten natürlich voll erstatten. Sie helfen uns mit einer ausreichenden Frankierung um unnötige Kosten für unfreie Pakete zu vermeiden. Herzlichen Dank! Geben Sie neben Ihrer vollständigen Anschrift bitte auch Ihre Bankverbindung für eventuelle Rückerstattungen an!

5. Zahlung, Zahlungsverzug, Ersatz für Schäden und Aufwendungen
Unsere Rechnungen sind ohne Abzug entsprechend des vereinbarten Zahlungszieles fällig. Für das Zahlungsziel wird eine Zeit (Tag/Monat/Jahr) nach dem Kalender bestimmt. Bei Überschreiten des Zahlungszieles tritt automatisch der Schuldnerverzug in Kraft. Ab diesem Zeitpunkt (Verzug) werden anfallende Kosten, wie Mahnkosten und die gesetzlichen Verzugszinsen berechnet. Dem Kunden steht jederzeit das Recht zu, nachzuweisen, dass im Zusammenhang mit dem Verzug kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist.
Die Zahlung erfolgt auf Rechnung, per Vorkasse oder Nachnahme.

Hinweis zur Bestellung auf Rechnung
Eine Zahlung auf Rechnung steht unter dem Vorbehalt einer positiven Bonitätsprüfung des Kunden. Wählt der Kunde eine Lieferung auf Rechnung ist die Firma IPP Handel und Vertriebsservice berechtigt, vor der Lieferung die Bonität des Kunden zu überprüfen und hierzu auf Auskunftsdateien, wie z. B. die Creditreform oder die Schufa, zurückzugreifen. Führt die Bonitätsprüfung zu keinem positiven Ergebnis, ist die Firma IPP Handel und Vertriebsservice berechtigt, die Lieferung an den Kunden nur gegen Vorkasse oder Nachnahme zu tätigen. Die Firma IPP Handel und Vertriebsservice wird den Kunden unverzüglich hierüber unterrichten. Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware ohne jeden Abzug zur Zahlung fällig, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Bei Nichtzahlung behalten wir uns vor, diese Kosten über ein von uns beauftragtes Inkassounternehmen oder einen Rechtsanwalt beitreiben zulassen. Die Kosten für die Beitreibung, insbesondere die Inkassokosten und Auslagen sind durch den Kunden zu leisten, sofern sich dieser im Verzug befindet und die Nichtzahlung zu vertreten hat.
Auslandskunden werden nur per Vorab Überweisung beliefert. Alle anfallenden Bankspesen gehen immer ausschließlich zu Lasten des Kunden. Bei Annahmeverweigerung oder Nichtabholung von Warensendungen, sind IPP die dadurch entstandenen Fracht- und Verwaltungskosten, sowie Kosten für die Rückbuchung, vom Kunden zu erstatten, sofern die Gründe für die Annahmeverweigerung oder Nichtabholung von Warensendungen allein vom Kunden zu vertreten sind, weil dieser schuldhaft vertragswidrig handelt und im übrigen IPP kein Verschulden an der Annahmeverweigerung oder Nichtabholung der Ware trifft.

6. Lieferung
Der Versand ab Lager erfolgt per Lieferservice entweder über Hermes, UPS, DPD, German Parcel, DHL oder mit einer Spedition und im Regelfall innerhalb des auf der abschließenden Bestellseite genannten Zeitraums.

7. Eigentumsvorbehalt
Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung, Eigentum von IPP. Das Vorbehaltseigentum erstreckt sich auch auf geöffnete Waren und im Falle der Weiterveräußerung auf die Kaufpreisforderung (verlängerter Eigentumsvorbehalt).

8. Hinweis auf Datenerhebung
IPP erhebt Kundendaten zur Bearbeitung von Bestellungen und Aufträgen und zur Pflege der laufenden Kundenbeziehung. Von IPP beauftragte Dienstleister erhalten im Rahmen der Auftragsverarbeitung Kundendaten nur insoweit, als diese zur Bestellabwicklung notwendig sind. Jeder Kunde hat das Recht, jederzeit über die bei IPP über ihn gespeicherten Daten Auskunft zu verlangen und gegebenenfalls löschen zu lassen. IPP steht dem Kunden hierzu unter: info@industrieputzpapier.de per Mail zur Verfügung.

9. Schlussbestimmungen
Sofern der Kunde Kaufmann ist, ist Mühlhausen ausschließlicher Gerichtsstand für alle Ansprüche im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung. Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefervertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam.
Postalische Adresse:
IPP Handel- und Vertriebsservice
Tino Schlichting
Ländchen 19
DE - 99976 Beberstedt
Internet: www.industrieputzpapier.de
E-Mail: info@industrieputzpapier.de

25.11.2011